Domaine J. Boutin

Faszination der nördlichen Rhône

Benannt nach seiner Mutter Jeannine Boutin, kultiviert Stéphane Vedeau kleine Parzellen aus einigen der renommiertesten Lagen der nördlichen Rhône. Von den granithaltigen Böden in Crozes-Hermitage über Hermitage bis zur Côte Blonde in Côte-Rôtie pflegt er 50-60 Jahre alte Weinreben, die das edle Terroir in ihren Weinen klar und deutlich widerspiegeln. Die Weinbereitung bei J. Boutin folgt der gleichen Philosophie wie bei seinen anderen Weingütern: Handgeerntete Trauben werden schonend gepresst und je nach Jahrgang mit ganzen Trauben fermentiert, unterstützt von einheimischen Hefen. Die Reifung erfolgt in Edelstahlbehältern sowie großen Eichenfässern, bevor alle Weine ungefiltert abgefüllt werden. Stéphane ist ein Perfektionist im Herzen, und die Bearbeitung dieser Granitböden ist Ausdruck seiner lebenslangen Hingabe, Weine von Reinheit und Anmut zu erschaffen.

J. Boutin

Weine des Winzers: